Managementsysteme für Prävention (MS-P) 

Ein Managementsystem für Prävention zielt darauf ab, die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz fortlaufend zu verbessern. Es handelt sich dabei um einen organisatorischen Leitfaden, der auf bestimmten Regeln (Standards) basiert. Dieser wird rund um bereits vorhandene Strukturen, Prozesse und Abläufe in einer Organisation umgesetzt. Da die Beschäftigten daran beteiligt werden, fördert ein Managementsystem auch die Präventionskultur im Unternehmen. 

Österreichische Managementsysteme für Prävention 

Aktuell sind in Österreich folgende Managementsysteme für Prävention verbreitet: 

  • ISO 45001  
  • SCC 
  • AUVA-SGM*

*Das Regelwerk wurde am 01.10.2023 zurückgezogen, bestehende Zertifikate können auf Wunsch bis zum Ende ihrer Gültigkeit (maximal bis 2026) aufrechterhalten werden. Voraussetzung ist, dass die Überwachungsaudits durchgeführt werden.

Um ein Managementsystem einzuführen, kann das modulare Beratungskonzept namens AUVAtop ein hilfreiches Werkzeug sein.  

Bestimmte Module von AUVAtop dienen als Basis für das AUVA-Gütesiegel „sicher und gesund arbeiten“. Hier finden Sie weitere Informationen:

Wussten Sie schon?

Je nach Managementsystem kann ein Managementsystem für Prävention allein, modular oder als Erweiterung eines bereits bestehenden Managementsystems implementiert werden. Im letzteren Fall spricht man von einem integrierten Managementsystem. Oftmals wird die Implementierung durch ein externes Audit mit anschließender Zertifizierung des Systems abgeschlossen.

Beratungsangebot der AUVA

Die AUVA unterstützt Sie gerne dabei, Schritt für Schritt mit AUVAtop zu einer höheren Präventionskultur zu gelangen. Kontaktieren Sie dafür gerne:

Bei den folgenden Stellen erhalten Sie zudem Beratung zu AUVAtop:

Für ganz Österreich

Hauptstelle in Wien
+43 5 93 93-21715
Wienerbergstraße 11, 1100 Wien

Für Steiermark und Kärnten

Landesstelle Graz
+43 5 93 93-33301
Göstinger Straße 26 , 8020 Graz

Für Oberösterreich

Landesstelle Linz
+43 5 93 93-32000
Garnisonstraße 5, 4010 Linz

Für Salzburg, Tirol und Vorarlberg

Landesstelle Salzburg
+43 5 93 93-34301
Dr. Franz Rehrl Platz 5, 5010 Salzburg

Für Wien, Niederösterreich und Burgenland

Landesstelle Wien
+43 5 93 93-31000
Wienerbergstraße 11 , 1100 Wien

Publikationen

Weitere Informationen finden Sie in unseren Publikationen.

Publikationen zu AUVAtop

Folder: AUVAtop Folder: AUVAtop
Präventionskultur Was ist Präventionskultur? Was ist das Ziel der Präventionskultur? ...
Interne und externe Kommunikation Was versteht man unter interner und externer Kommunikation? Was ist das Ziel der internen und externen Kommunikation? ...
Rechtskonformität Was versteht man unter Rechtskonformität (legal complience)? Was ist das Ziel in Bezug auf Rechtskonformität? ...
Verantwortliche Personen im Unternehmen Was versteht man unter verantwortlichen Personen? Was ist das Ziel der Festlegung der verantwortlichen Personen in Ihrem Unternehmen?
Arbeitsplatzevaluierung/Gefährdungsbeurteilung Was versteht man unter Arbeitsplatzevaluierung/Gefährdungsbeurteilung? ...
Qualifikation und Unterweisung Was versteht man unter Qualifikation und Unterweisung? Was ist das Ziel in Bezug auf Qualifikation und Unterweisung? ...
Prüfpflichten Was versteht man unter Prüfpflichten? Was ist das Ziel der Prüfpflichten? ...
Reparatur und Wartung (Instandhaltung) Was versteht man unter Reparatur und Wartung (Instandhaltung)? Was ist das Ziel einer sicheren Reparatur und Wartung (Instandhaltung)?
Beschaffung Was versteht man unter Beschaffung? Was ist das Ziel der Beschaffung? ...
Koordination von Externen Was versteht man unter Externen? Was ist das Ziel der Koordination von Externen? ...
Überlassene Arbeitskräfte Was versteht man unter überlassenen Arbeitskräfte? Was ist das Ziel in Bezug auf überlassene Arbeitskräfte? ...
Besonders zu berücksichtigende Personengruppen Was versteht man unter besonders zu berücksichtigenden Personengruppen? ...
Umgang mit kritischen Ereignissen Was versteht man unter kritischen Ereignissen? Was ist das Ziel mit dem Umgang kritischer Ereignisse? ...
Untersuchungen Was versteht man unter arbeitsmedizinischen Untersuchungen? Was ist das Ziel der Untersuchungen? ...
(Betriebliche) Gesundheitsförderung Was ist (betriebliche) Gesundheitsförderung? Was ist das Ziel der (betrieblichen) Gesundheitsförderung? ...
Lebensphasenorientierung Was versteht man unter Lebensphasenorientierung? Was ist das Ziel einer Lebensphasenorientierung? ...
Ziele im Bereich Sicherheit und Gesundheit Was versteht man unter Zielen im Bereich Sicherheit und Gesundheit? Was ist das Ziel der Ziele im Bereich Sicherheit und Gesundheit? ...
Ziele im Bereich Sicherheit und Gesundheit Was versteht man unter Zielen im Bereich Sicherheit und Gesundheit? Was ist das Ziel der Ziele im Bereich Sicherheit und Gesundheit? ...
Wirksamkeitsprüfung Was versteht man unter Wirksamkeitsprüfung? Was ist das Ziel der Wirksamkeitsprüfung? ...
Bausteine eines Managementsystems und GAP-Analyse Was ist ein Managementsystem für Prävention? Welche Bausteine eines Managementsystems gibt es? ...

Report 81 zur ISO 45001

Seit März 2020 können Sie den Report 81 „Implementierung der ISO 45001 in den betrieblichen Arbeitnehmerschutz und die Rolle der Sicherheitsfachkraft“ bei der AUVA bestellen. Es handelt sich dabei um eine Projektarbeit im Rahmen des 100. Fachlehrgangs der SFK-Ausbildung. 


Aus- und Weiterbildungen

Sie haben Interesse an einer Weiterbildung oder möchten ein Seminar für Ihre Firma buchen? Dann werfen Sie einen Blick in unser Aus- und Weiterbildungsprogramm:


Kontakt

Bettina Pammer

Fachkundiges Organ für Managementsysteme für Prävention

bettina.pammer@auva.at +43 676 833 95-2061
Wienerbergstraße 11, 1100 Wien