WavebreakMediaMicro / stock.adobe.com eine Gruppe von Menschen, die sich gegenseitig High Five geben
Mit AUVAfit ans Ziel!

Mit dem kostenlosen Angebot unterstützt die AUVA Unternehmen bei der Optimierung von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen.

06.12.2023
4 Min.
Mag. Sylvia Ebner
Schlagwörter: AUVAfit, Arbeitspsychologie, Ergonomie

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, welche Vorteile gut gestaltete Arbeitsplätze und gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen mit sich bringen? Nein? Dann wird es Zeit! Denn nicht nur Mitarbeiter:innen profitieren davon, sondern auch die Unternehmen selbst. Läuft im Unternehmen alles reibungslos, sind nicht nur die Mitarbeitenden motivierter, sondern auch die Vorgesetzten entlastet. Gut gestaltete Arbeitsplätze führen zu geringeren Ausfallszeiten und zu zufriedenen Mitarbeitern:Mitarbeiterinnen, die sich gerne an das Unternehmen binden, wodurch die Fluktuation sinkt. Weiters haben gut gestaltete Arbeitsplätze und Prozesse positive Auswirkungen auf die Produktivität und auch auf die Qualität der Produkte bzw. Dienstleistungen.

AUVAfit

Lösungen aufzeigen

Gute Arbeitsbedingungen bringen viele Vorteile. Was kann man allerdings tun, wenn es im Unternehmen (noch) nicht ganz so rund läuft? Mit dem Ziel Krankenstands­tage zu verringern, unterstützt das Angebot AUVAfit Unternehmen dabei, physische und psychische Belastungen am Arbeitsplatz zu verringern. Dabei hilft der Blick von außen durch unsere AUVAfit-Berater:innen, neue Perspektiven im Unternehmen einzunehmen. Wichtig ist, gleichzeitig das vorhandene Wissen der Belegschaft des Unternehmens miteinzubeziehen, gemeinsam an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu arbeiten, und so Lösungen zu erarbeiten, die den spezifischen Anforderungen des jeweiligen Unternehmens entsprechen. Durch die gewonnenen Erfahrungen können Unternehmen in weiterer Folge selbstständig weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen umsetzen.

Wussten Sie schon?

Das Team der AUVAfit-Berater:innen kann Unternehmen aller Branchen und Größen bei der Optimierung von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen unterstützen.

AUVAfit

Typische Fragestellungen

die im Rahmen von AUVAfit oft bearbeitet werden, drehen sich um

  • eine Reduktion physischer Belastungen beim Heben und Tragen
  • die Verbesserung der Kommunikationsstrukturen im Unternehmen
  • die Gestaltung von Arbeitsprozessen zur Verringerung von wiederholenden Tätigkeiten und Monotonie
  • Klärung von Zuständigkeiten und Verantwortung in den Abteilungen
  • die ergonomische Gestaltung von Arbeitshöhen und die optimale Positionierung von Arbeitsmitteln

Wie läuft AUVAfit ab?

Auftragsklärung Bei Interesse an der Durchführung von AUVAfit in Ihrem Unternehmen erfolgt zunächst ein informatives Vorgespräch zur Auftragsklärung.
Festlegung von Schwerpunkt und Handlungsfeld Im nächsten Schritt besprechen wir mit Ihnen relevante Fragen hinsichtlich physischer und/oder psychischer Belastung und legen gemeinsam die Analyseschwerpunkte fest.
Analyse der Arbeitsbedingungen Anschließend erfolgt die Analyse im Unternehmen durch die AUVAfit-Berater:innen.
Gemeinsame Erarbeitung von Maßnahmen Die Ergebnisse der Erhebung bilden die Basis für die gemeinsame Erarbeitung von Maßnahmen mit Mitarbeitenden und Führungskräften.
Umetzung von Maßnahmen Anhand eines definierten Zeitplans erfolgt schließlich die Umsetzung dieser Maßnahmen. Auf Wunsch Ihres Unternehmens stehen die AUVAfit-Berater:innen bei der Umsetzung der Maßnahmen im Betrieb begleitend und unterstützend zur Seite.
Analyse der Wirksamkeit Mit der Analyse der Wirksamkeit der umgesetzten Maßnahmen ist das jeweilige AUVAfit-Projekt abgeschlossen.

Sie haben weitere Fragen zu AUVAfit oder Interesse an der Durchführung eines Projekts? Kontaktieren Sie uns unter sichereswissen@auva.at.